Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

27.07.2019 in Lokalpolitik

Landkreis soll den Klimanotstand ausrufen

 

Viele Gemeinden, Städte und Landkreise rufen jetzt den sog. Klimanotstand aus. Was das heißt? Jede Maßnahme wir nach den Kategorien "klimaschädlich", "klimaneutral" und "klimaschonend" bewertet. So rückt ein zentraler Aspekt der Klimadebatte in den Fokus: Klimaschutz beginnt schon im Kleinen, und muss gerade bei den Entscheidungsträgern stets im Bewusstsein bleiben.

Deshalb hat die SPD-Kreistagsfraktion jetzt beantragt, auch im Landkreis Dachau den Klimanotstand auszurufen.

=> Lesen Sie hier den Antrag von stv. Landrätin Marianne Klaffki und Bgm. Harald Dirlenbach

 
 

10.07.2019 in Lokalpolitik

Artenschutz und naturnahe Begrünung geht auch gemeinsam mit Unternehmen

 

Die SPD-Kreistagsfraktion möchte zusammen mit Unternehmen des Landkreises dafür sorgen, dass deren Grünflächen für den Naturhaushalt wertvoller werden.

=> Lesen Sie hier im Antrag an den Landkreis, wie das genau gehen soll

 
 

01.06.2019 in Lokalpolitik

Lösung für sichere Aktenvernichtung

 

Die SPD-Kreistagsfraktion will es allen Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, auf den Wertstoffhöfen mehrmals im Jahr ihre datenschutzrelevanten Unterlagen günstig zu vernichten.

=> Lesen Sie hier den Antrag an den Landkreis.

 
 

14.11.2016 in Lokalpolitik

Traurige Fakten: Landschaftsschutzgebiet Dachau-Karlsfeld gestorben trotz gegenteiliger Beteuerungen

 

Der Beschluss der Kreisgremien gegen das beantragte Landschaftsschutzgebiet ist zwar eine Enttäuschung. Wirklich traurig ist aber die Wankelmütigkeit der CSU. Die Fakten:

  • Aussage Landrat Stefan Löwl im Kommunalwahlkampf 2013/14, auf einer Veranstaltung in Dachau-Ost: Er werde sich für den Schutz und Erhalt dieses Gebiets persönlich einsetzen.
     
  • Aussage Wolfgang Offenbeck (CSU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag und Karlsfelder Gemeinderat) auf einer Veranstaltung des Bund Naturschutz am 18.1.2016: Der von den beiden Gemeinden beantragte Flächenumgriff sei Ausdruck der fundierten Diskussion dort, und dem sollte auch der Kreistag entsprechen. Er gehe davon aus, dass das so umgesetzt werde.

Alle Diskussionen, all die wirklich fundierten Kompromisse in beiden Gemeinden sind nun Makulatur. Die beantragten Flächen wurden mit einem kurzfristigen Antrag vom Tisch gewischt. Eine Erklärung bleibt die CSU schuldig. 11.000 betroffene Menschen in Dachau-Ost, die nun weiter um ihre letzte Naherholungsfläche bangen müssen, werden es ihr danken.

Die SPD Dachau schaut nach vorne: Hier ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.

 
 

19.01.2016 in Lokalpolitik

Rückkehr zur Vernunft - SPD reicht Konservativen die Hand

 

Der Beginn des neuen Jahres ist die Zeit, ein paar Dinge gerade zu rücken. Die Dachauer SPD möchte sich auch in diesem Jahr weiter auf das Wesentliche konzentrieren. Dazu reicht sie CSU, FW usw. die Hand.

Im vergangenen Jahr lief nicht alles rund in den politischen Debatten innerhalb und außerhalb des Dachauer Stadtrates. Etwas Porzellan wurde zerschlagen, mancher Graben gezogen. Es wurde öfters eher um die Besetzung eines Themas gestritten statt um den Inhalt. Der Haushalt wurde abgelehnt, statt vorher die Verhandlungen zu einem wirklichen Abschluss zu bringen. Einige Leserbriefe waren vielleicht politisch geschickt, andere aber einfach unfair.

Die Dachauer SPD ist der Meinung: Politische Debatten sind natürlich normal und notwendig. Aber die Bürgerinnen und Bürger erwarten am Ende zu Recht von uns allen vernünftige und nachvollziehbare Ergebnisse.

 
 

27.05.2015 in Lokalpolitik

Zur Suche nach neuen Standorten für Asylbewerberunterkünfte

 


Seit bald 25 Jahren besteht an der Kufsteiner Straße ein unsägliches "Provisorium". Über viele Jahre hinweg wurde der Bau einer vernünftigen Unterkunft von den Zuständigen nicht realisiert; ebenso wurde eine an sich sinnvollere dezentrale Unterbringung nicht in Angriff genommen.

Seit vielen Jahren dringen interessierte Bürger, Betroffenenvertretungen, Dachauer SPD und Jusos auf eine Lösung des Problems und auf Zusammenarbeit der beteiligten Stellen. Sie stießen bis vor kurzem auf taube Ohren.

 
 

19.10.2014 in Lokalpolitik

SPD Stadtratsfraktion stellt Antrag zur Weihnachtbeleuchtung in der Münchner Straße

 

Die Stadtverwaltung soll beauftragt werden zu eruieren, welche Kosten entstehen würden, wenn die Stadt Dachau die Kosten für eine LED- Weihnachtsbeleuchtung in der Münchner Straße übernimmt.
Außerdem soll sie mit der "Interessengemeinschaft Münchner Straße" über Möglichkeiten einer gemeinsamen Realisierung verhandeln.

Link zum Antrag

 
 

29.06.2014 in Lokalpolitik

Florian Hartmann im Gespräch: Großer Andrang beim Empfang der Dachauer SPD im Thoma-Haus

 
Florian Hartmann im Gespräch mit Annette Voß

In lockerer Atmosphäre trafen sich Bürger, Vereinsvertreter und Lokalpolitiker mit Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann im Ludwig-Thoma-Haus zu einem Empfang, zu dem die Dachauer SPD eingeladen hatte.

Bildergalerie

 
 

08.03.2014 in Lokalpolitik

Schon über 600 Unterschriften: Bürgerantrag Grünzug bei der Stadt eingereicht

 

Der von der SPD vor wenigen Wochen zusammen mit der Bürgerinitative Grünzug Dachau-Ost und anderen Parteien gestartete erste Dachauer Bürgerantrag hat bereits jetzt so viele UnterstützerInnen gefunden, dass er am vergangenen Donnerstag eingereicht werden konnte. Jetzt ist der Stadtrat gefordert.

 
 

Wo wir sonst noch zu finden sind

Treffen Sie uns auf

Facebook
&
Instagram

 

 

Neues von der Landkreis SPD

14.04.2021 17:20
Investieren oder sparen?.
Am Donnerstag, den 29. April um 19.30 Uhr, trefft sich Michael Schrodi, MdB, virtuell mit dem SPD-Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und dem Wirtschaftsweisen Achim Truger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Wichtige Fragen rund um Reform des Bayerischen Hochschulgesetzes werden diskutiert …

 

Counter

Besucher:839243
Heute:4
Online:1