Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Traurige Fakten: Landschaftsschutzgebiet Dachau-Karlsfeld gestorben trotz gegenteiliger Beteuerungen

Lokalpolitik

Der Beschluss der Kreisgremien gegen das beantragte Landschaftsschutzgebiet ist zwar eine Enttäuschung. Wirklich traurig ist aber die Wankelmütigkeit der CSU. Die Fakten:

  • Aussage Landrat Stefan Löwl im Kommunalwahlkampf 2013/14, auf einer Veranstaltung in Dachau-Ost: Er werde sich für den Schutz und Erhalt dieses Gebiets persönlich einsetzen.
     
  • Aussage Wolfgang Offenbeck (CSU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag und Karlsfelder Gemeinderat) auf einer Veranstaltung des Bund Naturschutz am 18.1.2016: Der von den beiden Gemeinden beantragte Flächenumgriff sei Ausdruck der fundierten Diskussion dort, und dem sollte auch der Kreistag entsprechen. Er gehe davon aus, dass das so umgesetzt werde.

Alle Diskussionen, all die wirklich fundierten Kompromisse in beiden Gemeinden sind nun Makulatur. Die beantragten Flächen wurden mit einem kurzfristigen Antrag vom Tisch gewischt. Eine Erklärung bleibt die CSU schuldig. 11.000 betroffene Menschen in Dachau-Ost, die nun weiter um ihre letzte Naherholungsfläche bangen müssen, werden es ihr danken.

Die SPD Dachau schaut nach vorne: Hier ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.

 
 
 

Wo wir sonst noch zu finden sind

Treffen Sie uns auf

Facebook
&
Instagram

 

 

Neues von der Landkreis SPD

14.04.2021 17:20
Investieren oder sparen?.
Am Donnerstag, den 29. April um 19.30 Uhr, trefft sich Michael Schrodi, MdB, virtuell mit dem SPD-Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und dem Wirtschaftsweisen Achim Truger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Wichtige Fragen rund um Reform des Bayerischen Hochschulgesetzes werden diskutiert …

 

Counter

Besucher:839243
Heute:4
Online:1