Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

SPD Dachau ruft zur Unterstützung von Kassiererinnen und Kassierern auf

Arbeit & Wirtschaft

Augen auf im Supermarkt. Noch sind die neuen Selbstbedienungskassen nicht in Dachau angekommen. Wenn es aber soweit ist, dann stehen Arbeitsplätze auf dem Spiel. Die Dachauer SPD ruft Kunden des Einzelhandels auf, ihre Verbrauchermacht zu nutzen.

Der Kunde ist König. Muß er deshalb selber scannen?

Laut Marktführer NCR liefen bereits 2007 2,5 Milliarden Transaktionen über diese Systeme, die laut Hersteller das "Selbstbedienungserlebnis" des Kunden und die Kundenbindung steigern.

Bundesweit gibt es bereits Versuchsmodelle sowie positive Aussagen der Handelsriesen über die Rückmeldungen von Kunden zu Selbstbedienungs-Kassen, wenn auch nach längerer Testphase. Jetzt können die Verbraucher also selbst alle Waren einscannen. Kunden sparen damit Zeit, so das Verkaufsargument der Hersteller.

Im Praxisversuch ist diese Zeiterersparnis bisher nicht bestätigt. Eine Zunahme der Qualität ist für Kunden nicht zu erkennen – das Selbstbedienungserlebnis nicht nachvollziehbar.

Wir fürchten dagegen ebenso wie die Gewerkschaft Verdi den Verlust von Tausenden von Arbeitsplätzen ohne Vorteile für die Kunden. Es geht vorrangig um Frauenarbeitsplätze.

Verbraucherbewusstsein heißt auch Selbstbewusstsein; hier sind Angestellte und Kunden Gewinner: Unterstützen wir also gemeinsam die vorrangig weibliche freundliche Dame an der Kasse. Unsere Bitte an die Kunden: Bedenken Sie beim nächsten Einkauf außerhalb von Dachau die Situation von Kassiererinnen.

Ein menschliches Lächeln ist mehr wert als ein Selbstbedienungserlebnis.

 
 
 

Wo wir sonst noch zu finden sind

Treffen Sie uns auf

Facebook
&
Instagram

 

 

Neues von der Landkreis SPD

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Situation der Feuerwehr Thema im Innenausschuss - SPD-Innenexperte Stefan Schuster: Feuerwehr braucht einen Digitalisierungsschub! …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Fraktionsvorsitzender: Impf- und Teststrategie und Digitalisierung voranbringen …

 

Counter

Besucher:839243
Heute:5
Online:1