Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Mitgliederversammlung vom Freitag, den 11.3.

Ortsverein

v.l.n.r.: Florian Heiser, Christa Keimerl, Michael Schrodi, Margit Gareis, Sören Schneider, Anke Drexler, Jürgen Seidel, Florian Hartmann

Ehrungen, Kommunalpolitik und Bundestagswahl 2017

Der SPD-Ortsverein Dachau traf sich am Freitag, den 11.03.2016 im voll besetzten kleinen Saal des ASV zu einer Mitgliederversammlung mit drei Schwerpunkten:

Ehrung langjähriger Mitglieder

Die SPD freut sich über die langjährige Treue von Christa Keimerl (25 Jahre), Reinhard Pribyl, Wolfgang Haller und Gabriele Höfer (alle drei 40 Jahre), Jürgen Seidel (50 Jahre) sowie Margit Gareis, die seit sage und schreibe 65 Jahren eine stete Begleiterin des Ortsvereins ist. Vorsitzender Sören Schneider würdigte die anwesenden Jubilare ausführlich für ihre langjährige Verbundenheit und ihre Verdienste für den Ortsverein. Besonders hervorgehoben wurde der unermüdliche Einsatz und die überaus erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre von Christa Keimerl.

Grußwort des Oberbürgermeisters

Florian Hartmann berichtete über die Tiefen und Untiefen der Kommunalpolitik, durch die er die Stadt nun schon fast 2 Jahre steuert. Unter großem Applaus konnte er einige Erfolge aufzählen, angefangen von der Entwicklung und Implementierung eines Schulentwicklungsplans, über den Anlauf des Projekts Hallenbad sowie die dazu gehörende niederschwellige Bürgerbeteiligung, bis hin zum anstehenden Beschluss zur sozial gerechten Bodennutzung (SOBON). Letzteres ist mittlerweile so populär, dass sich plötzlich alle politischen Gruppierungen dafür stark machen.
Hartmann betonte auch, dass er überhaupt nichts dagegen hat, wenn er in politischen Diskussionen von anderen Gruppierungen selbst angegriffen wird – was er aber niemals dulden wird, ist die Austragung von Streitereien auf dem Rücken der Bürger dieser Stadt.

Bundestagswahl 2017: Die SPD läuft sich warm

Der Ortsverein steht schon längst in den Startlöchern für die Vorbereitungen auf das Wahljahr 2017. Eigentlich wollten wir schon an diesem Abend unsere Delegierten zur Aufstellungs-konferenz für den Wahlkreis Dachau-FFB bestimmen. Wir mussten aber feststellen, dass wir diesmal sogar schneller als Berlin waren – der endgültige Zuschnitt der Wahlkreise steht immer noch nicht fest, obwohl der Beschluss eigentlich diese Woche im Bundestag fallen sollte. Wir verschoben die Delegiertenwahl und hatten stattdessen eine umso leidenschaftlichere Debatte mit Michael Schrodi, Vorsitzender der BWK-Konferenz der SPD Dachau-FFB. Sollte er sich noch einmal um das Mandat für den Wahlkreis bewerben, steht fest: Mit ihm hätten wir einen verlässlichen Kämpfer für ein bundes- und europaweites Solidarpaket, welches sowohl die Schere zwischen Arm und Reich als auch die aufkeimenden sozialen Spannungen eindämmen wird. Es geht endlich um Umverteilung im nächsten Wahlkampf.

 
 
 

Wo wir sonst noch zu finden sind

Treffen Sie uns auf

Facebook
&
Instagram

 

 

Neues von der Landkreis SPD

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Situation der Feuerwehr Thema im Innenausschuss - SPD-Innenexperte Stefan Schuster: Feuerwehr braucht einen Digitalisierungsschub! …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Fraktionsvorsitzender: Impf- und Teststrategie und Digitalisierung voranbringen …

 

Counter

Besucher:839243
Heute:5
Online:1