Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Leserbrief: Umzug des TSV Dachau "Ausgebremst" ?

Presse

Die Frustration des TSV-Vorsitzenden Sebastian Stirner, dass der Umzug des TSV 65 sich noch jahrelang hinziehen kann, ist durchaus verständlich und ich wünschte mir auch, dass ein Umzug aus der Sicht des Dachauer Sports bald realisiert werden würde und der Sport in Dachau durch einen festen Ansprechpartner in der Stadtverwaltung die ihm zustehende Aufwertung erfährt.

Aber speziell die letzte Sitzung des Bau- und Planungsausschusses bot keinen Anlass, frustriert zu sein. Im Gegenteil, denn in dieser Sitzung  wurde ein wichtiger Schritt auf einem zugegeben langen Weg endlich gegangen.

Im Übrigen muss man sich wohl die Frage stellen, gegen wen sich der Unmut darüber, 15 Jahre lang ohne jede Entscheidung zurückgewiesen zu werden, denn zu richten hat. Denn obwohl der frühere OB Bürgel einen baldigen Umzug stets proklamierte, fand sich dieses Thema niemals ernsthaft auf der Tagesordnung des Bauausschusses. Die Diskussion über den zwingend zur Bewertung des Grundstücks an der Jahnstraße erforderlichen Bebauungsplan gelangte erstmals im März 2013 durch einen Antrag der Dachauer SPD auf die Tagesordnung und ist seitdem in konkreter Bearbeitung. Aus diesem Grund ist die Aussage von Frau Schmidt-Podolsky, dass die Prioritätenliste der Stadt falsch gesetzt wurde, nicht nachzuvollziehen, denn jetzt ist zumindest eine Interaktion zwischen TSV 65 und der Stadtverwaltung angestoßen. Scheinbar gab es zu der Zeit, in der Frau Schmidt-Podolsky noch Bürgels Stellvertreterin war, andere Prioritäten.

Andreas Gahr

 
 
 

Wo wir sonst noch zu finden sind

Treffen Sie uns auf

Facebook
&
Instagram

 

 

Neues von der Landkreis SPD

14.04.2021 17:20
Investieren oder sparen?.
Am Donnerstag, den 29. April um 19.30 Uhr, trefft sich Michael Schrodi, MdB, virtuell mit dem SPD-Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und dem Wirtschaftsweisen Achim Truger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Wichtige Fragen rund um Reform des Bayerischen Hochschulgesetzes werden diskutiert …

 

Counter

Besucher:839243
Heute:4
Online:1