Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Die Dachauer SPD fragt nach: Wo erhalten Bürger das Sozialticket für Dachau?

Soziales

Wo und ab wann können Bürger in Dachau das Sozialticket in Dachau erhalten? Wie viele Monatskarten stehen zur Verfügung? Wie überprüft die Ausgabestelle die Bedürftigkeit der Antragsteller? Wie lange ist die Verleihzeit und wie ist die Rückgabe geregelt?

Vom SPD-Unterbezirk initiiert und in zwei Sitzungen gemeinsam mit den Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine beschlossen, von der SPD-Fraktionsvorsitzenden Marianne Klaffki im Kreistag offensiv unterstützt, setzten sich Unterbezirk und Fraktion für das Sozialticket ein. Dazu sammelte der Unterbezirk zahlreiche Unterstützerstimmen der Wohlfahrtsverbände und sozialer Organisationen. Gemeinsames Ziel: Ein Sozialticket für bedürftige Bürger, also eine verbilligte MVV-Monatskarte.

Damit unterstützten SPD-Kreisräte gemeinsam mit der Fraktionsvorsitzenden Marianne Klaffki als Sprecherin einen vorliegenden Antrag der Grünen im Kreistag. Die Dachauer Jusos, vor allem mit ihrem Vorsitzenden Sören Schneider, hatten die Aktion unterstützt und sich dabei als das soziale Gewissen der Partei erneut profiliert.

Es ging dabei im Kreistag um eine Grundsatzentscheidung, die Ausgestaltung wäre als zweiter Schritt vorgesehen gewesen.

Die Bürgermeisterversammlung im Landkreis sprach sich dagegen einstimmig gegen diesen Antrag aus und schlug vor, ein Sozialticket jeweils örtlich anzubieten, z.B. über den Verleih oder Sozialfonds. Nach unserer Kenntnis stimmte Oberbürgermeister Bürgel der Entscheidung der Bürgermeisterversammlung zu.

Bezogen auf den Landkreis wohnt die Mehrheit der potentiellen Kunden für das Sozialticket, also Bezieher von Alg II und SGB XII, neben Karlsfeld in Dachau.

Die Dachauer SPD fragt daher nach: Wo und ab wann können Bürger in Dachau das Sozialticket in Dachau erhalten? Wie viele Monatskarten stehen zur Verfügung? Wie überprüft die Ausgabestelle die Bedürftigkeit der Antragsteller? Wie lange ist die Verleihzeit und wie ist die Rückgabe geregelt?

 
 
 

Wo wir sonst noch zu finden sind

Treffen Sie uns auf

Facebook
&
Instagram

 

 

Neues von der Landkreis SPD

14.04.2021 17:20
Investieren oder sparen?.
Am Donnerstag, den 29. April um 19.30 Uhr, trefft sich Michael Schrodi, MdB, virtuell mit dem SPD-Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und dem Wirtschaftsweisen Achim Truger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Wichtige Fragen rund um Reform des Bayerischen Hochschulgesetzes werden diskutiert …

 

Counter

Besucher:839243
Heute:4
Online:1