Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Brennpunkt Langwieder Straße: SPD Dachau nimmt sich Bürgeranliegen an

Allgemein

Mehr als 60 Bürgerinnen und Bürger diskutierten die Verkehrssituation in Dachau-Süd. Anlass war die Ortsteilbegehung der Dachauer SPD mit Treffpunkt Langwieder Straße Ecke Moosstraße, nachdem die Langwieder Straße durch die Stadt für die Durchfahrt gesperrt und sodann wieder geöffnet worden war.

Kritikpunkt vieler Anwohner: Das Problem ist alt, bekannt und weiterhin ungelöst.

Die Langwieder Straße ist südlich der Moosstraße im Privatbesitz der Anwohner und seit langem durch Durchgangsverkehr belastet. AnwohnerInnen hatten zuvor mehrfach um ein Eingreifen der Stadt ersucht, um den durchfahrenden Verkehr zu verlangsamen. Die Straße ist schmal und verfügt über keinen Gehsteig.

Die Anwohner beantragten bei der Stadt erfolgreich eine Sperrung der Langwiederstraße, die nun wieder aufgehoben wurde. Während der Sperrung verlagerte sich die Verkehrsbelastung, betroffen waren u.a. die Eduard-Ziegler-Straße und die dort anliegende Schule mit Kindergärten und Hort. Es kam dort zu Unfällen mit Kindern.

Die lebhafte, besorgte und teilweise emotionale Diskussion der Anwohner war geprägt durch die Sorge um spielende Kinder und tiefes Unverständnis gegenüber der Handlungsweise der Stadt. Eine vor Jahren als Verkehrsentlastung geplante Verlängerung der Hermann-Stockmann-Straße ist durch die Erteilung von Baugenehmigungen nun nicht mehr realisierbar, so die Anwohner.

Auch hier zeigt sich, dass ein durchdachtes Verkehrskonzept fehlt. Verhandlungen der Stadt, die Straße in kommunales Eigentum zu überführen, wurden nicht mit dem nötigen Nachdruck geführt, kritisierten Bürger.

Vermisst wurde ein klärendes Gespräch der Stadt mit allen Betroffenen, um den Quartiersfrieden zu erhalten und einen Kompromiss zu erreichen.

Christa Keimerl, Fraktionsvorsitzende der SPD im Stadtrat, und Volker C. Koch, Verkehrsreferent, werden die gesammelten Anregungen in den Bauausschuss einbringen.

"An diesem Beispiel zeigt sich deutlich, das ein direktes Gespräch mit den betroffenen Bürgern für eine sinnvolle Lösung wichtig und zielführend ist. Leider erleben wir bei vielen anderen Problemen immer wieder, dass mit den betroffenen Bürgern zu spät oder gar nicht das Gespräch gesucht wird", so Florian Hartmann, Stadtrat und Oberbürgermeisterkandidat.


Die SPD ermöglichte eine rege und produktive Diskussion in Dachau-Süd und nahm die Ergebnisse mit in den Bauausschuss

 
 
 

Wo wir sonst noch zu finden sind

Treffen Sie uns auf

Facebook
&
Instagram

 

 

Neues von der Landkreis SPD

14.04.2021 17:20
Investieren oder sparen?.
Am Donnerstag, den 29. April um 19.30 Uhr, trefft sich Michael Schrodi, MdB, virtuell mit dem SPD-Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und dem Wirtschaftsweisen Achim Truger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Wichtige Fragen rund um Reform des Bayerischen Hochschulgesetzes werden diskutiert …

 

Counter

Besucher:839243
Heute:4
Online:1